Februar 2000

  Nach dem Kauf des Würzburger Traditionsunternehmens Kupsch hat sich die Geschäftsführung des neuen Eigentümers Edeka mit Betriebsräten und Gewerkschaft über die Zukunft der Kupsch-Mitarbeiter verständigt. Außerdem stehe der Sozialplan, erklärte Bernd Spengler, der Anwalt des Betriebsrates. Hier geht´s zum Artikel: Leider wieder ein Traditionshaus ....